Wohnzimmer

Waren Wohnzimmer und Esszimmer früher noch strikt getrennt, geht der Trend heute zum offenen Wohn-Ess-Bereich. Funktionalität, Optik und Individualität treffen hier aufeinander und suchen das harmonische Zusammenspiel. Hans G. Bock in Hannover bietet von der Beratung über die Konzeption und Einrichtungsplanung bis hin zur Ausstattung der Wohnräume mit Designmöbeln wie exklusiven Sofas, Wohnlandschaften, Esstischen, Stühlen und auch Lampen und Dekoration alles für den gehobenen Einrichtungsstil.

 

Planung und Umsetzung von exklusiven Wohnzimmern

Bei Hans G. Bock treffen Kunden auf eine umfassende Expertise rund um das Thema Wohnen: Eigene Innenarchitekten planen ganz individuell und sorgen für eine reibungslose Umsetzung der Entwürfe bei Um- und Neubauten.

Bei der Kreation individueller Wohnzimmer und exklusiver Esszimmer schöpfen sie aus einem weitreichenden Repertoire hochwertiger Materialien. Elegantes Parkett aus edlen Hölzern wird mit höchster Handwerkskunst verlegt, und hochwertige Teppichböden und Teppiche internationaler Designer stehen ebenso zur Auswahl wie ein breites Spektrum feinster Stoffe für Polster, Gardinen und Vorhänge. Auch in puncto exklusiver Tapeten für den Wohnbereich ist Hans G. Bock in Hannover eine feine Adresse.

Elegante Möbel für Wohnzimmer und Esszimmer

Exklusive Designermöbel, ausgereifte Kreationen in zeitlos klassischen Optiken – Hans G. Bock setzt bei der Realisierung von Einrichtungen für Wohnzimmer und Esszimmer konsequent auf herausragende Qualität. Für Räume, die entspanntem Wohlfühlen genauso dienen wie höchstem Genuss.

 

Stühle zum Verweilen

Ob ausgedehntes Abendessen zu zweit, Sonntagsfrühstück mit der ganzen Familie oder Dinner mit Freunden – gesellschaftliches Miteinander zu Hause findet heute fast durchgehend am Esstisch statt. Damit es zwischen Vorspeise und Digestif nicht ungemütlich wird, übernehmen die Stühle bisweilen eine Sesselfunktion: Die Lehnen schwingen mit, Sitzflächen sind angenehm weich gepolstert, und auf Wunsch bieten Armlehnen zusätzlichen Komfort wie bei den Modellen „Nils“ und „Berlin“ der österreichischen Möbelmanufaktur Wittmann. Nur zwei von vielen zeitlosen Klassikern im Hause Hans G. Bock.

 

Exklusive Sofas und Sessel

„Sofas haben heute eine Optik erreicht, die früher undenkbar war: Sie zeigt sich vor allem in großen Sitztiefen, die zum ‚Unbehavior‘, zum Fleetzen und Chillen, einladen. Denn heute werden sie vorrangig von der eigenen Familie genutzt“, so Krüger zum Wandel der Zeit bei Polstermöbeln. Mit Récamiereteilen und Modulen können heute individuelle Sofalandschaften komponiert werden, die sich für unterschiedliche Sitz- und Liegepositionen eignen. Für die kleine optische Erneuerung zwischendurch sind einige Sitzkissen zudem wendbar.